|    |  Impressum  |  Home |  
Mord im Orient Express
Mord im Orient Express
(Auf das Bild klicken, um
die DVD zu bestellen)
Poirot: Rendezvous mit einer Leiche
Poirot: Rendezvous
mit einer Leiche

(Auf das Bild klicken, um
die DVD zu bestellen)
Hitchcock-Collection: Das Fenster zum Hof / Vertigo [2 DVDs]
Hitchcock-Collection:
Das Fenster zum Hof / Vertigo

(Auf das Bild klicken, um
die 2 DVDs zu bestellen)
Eifel-Bullen
Eifel-Bullen
(Auf das Bild klicken, um
den Krimi zu bestellen)
Die Eifel-Connection
Die Eifel-Connection
(Auf das Bild klicken, um
den Krimi zu bestellen)
Knochen im Kehricht: Ein Eifel-Krimi
Knochen im Kehricht:
Ein Eifel-Krimi

(Auf das Bild klicken, um
den Krimi zu bestellen)
Rother Wanderführer Eifel: 56 ausgewählte Wanderungen. Die schönsten Tal- und Höhenwanderungen
Rother Wanderführer
Eifel: 56 ausgewählte Wanderungen.

(Auf das Bild klicken,
um das Buch zu bestellen)
Hotels mit Meerblick: Die schönsten Adressen an Europas Küsten. Ein Bildband
Hotels mit Meerblick:
Die schönsten Adressen
an Europas Küsten.
Ein Bildband

(Auf das Bild klicken, um das Buch zu bestellen)
Crazy Hotels
Crazy Hotels
(Auf das Bild klicken, um
das Buch zu bestellen)
Edgar Wallace Edition 07 [4 DVDs]
Edgar Wallace Edition 07 (Auf das Bild klicken, um
die 4 DVDs zu bestellen)
Sherlock Holmes Gesammelte Werke
Sherlock Holmes Gesammelte Werke
(Auf das Bild klicken, um
das Buch zu bestellen)
Maigret und das Gespenst
Maigret und das Gespenst
(Auf das Bild klicken, um
das Buch zu bestellen)
REISEZIELE: LANDSCHAFTEN, ORTE, SEHENSWÜRDIGKEITEN, EVENTS

Krimihotel in Hillesheim (Eifel)


Ferienhäuser an der Nordsee von CASAMUNDO

Besondere Hotels
Auf der Welt gibt es viele Hotels, die durch eine ganz besondere Idee oder ein besonderes Am­biente Besucher anlocken möchten. Ein ganz bemerkenswertes Konzept hat beispielsweise das Costa Verde Hotel [] in Costa Rica "im Angebot” – das Hotel wurde aus Flugzeugteilen gebaut.
Eishotels, also Hotels, die aus Schnee und Eis errichtet werden, und die über den Winter als Tou­ristenattraktion dienen, gibt es bereits mehrere, die älteste Anlage ist in Jukkasjärvi (Schwe­den), etwa 200 km nördlich des Polarkreises.
Im Hotel Alcatraz [] in Kaiserslautern, das in einer ehemaligen Justizvollzugsanstalt unter­ge­bracht ist, und neben normalen Komfortzimmern auch Zellenzimmer anbietet, kann der Gast wie in einer Gefängniszelle schlafen.
Auch in Deutschland bieten immer mehr Hotels ein ganz besonderes Am­bien­te. In unmittelbarer Nachbarschaft des Hamburger Tierparks gibt es ein Hotel [], das mit sei­ner exotischen Aus­stat­tung im Kolonialstil an die abenteuerlichen Reisen des Zoogründers Carl Hagenbeck erinnert. Die Gäste können aus dem Haus direkt in den Tierpark sehen und Elefanten und Affen hören. 

Eifel-Krimis
In den letzten Jahrzehnten hat sich die Eifel zu einer Art Krimi-Mekka entwickelt. Ein gutes Dut­zend Autoren hat die Eifel zur reichlich mit Lokalkolorit durchzogene Kriminalkulisse erkoren. Der bekannteste ist vermutlich Jacques Berndorf (bürgerlicher Name Michael Preute). Nach einer Kar­riere als Journalist zog es ihn in die Eifel. Dort entstanden ab 1989 seine Eifel-Krimis. Sein Pseu­donym leitet sich vom Eifelort Berndorf ab, in dem er sich niedergelassen hatte. So erfand er den Reporter Siggi Baumeister, um den eine erfolgreiche Krimi-Serie mit mittlerweile mehr als zehn Romanen entstanden ist. 1996 erhielt Preute den Hauptpreis beim Eifel-Litera­turfestival.
Das Krimi-Hotel in Hillesheim
Tatort Eifel
Alle zwei Jahre, im Rahmen des "Kultursommers Rheinland-Pfalz", findet das Krimifestival "Tat­ort Eifel" statt. Tatort Eifel schafft ein Forum für den Krimi. Bekannte Filmemacher aus Deutsch­land und dem Ausland analysieren das Genre "Krimi" und tauschen sich aus über seine Zukunft und die weiteren Entwicklungsmöglichkeiten. Ein interessantes Fachprogramm bietet Hin­ter­grün­de und neueste Erkenntnis von Kriminologen zur Analyse und Aufklärung von Ver­brechen. Das letzte Krimifestival fand vom 13. bis 20. September 2013 statt. 
Mein Lieblingsplatz in Rheinland-Pfalz: Krimiautor Ralf Kramp, Eifel
Krimi-Hotel
In so einem Umfeld wundert man sich nicht, dass jemand auf die Idee gekommen ist, ein ent­sprechendes Themenhotel einzurichten. 2010 realisierte Christoph Böhnke in Hillesheim, einer kleinen Stadt im Landkreis Vulkaneifel (Rheinland-Pfalz) die Idee des er­sten Krimihotel Deut­schlands.
Klubraum des Krimi-Hotels
Insgesamt 24 stilecht eingerichtete Krimi-Themenzimmer und Suiten, die jeweils einem be­rü̈hm­ten Ermittler, Autor oder Krimi gewidmet sind, erwarten die Gäste. Übernachtet wird also bei James Bond, Miss Marple, Inspector Colombo, Sherlock Holmes oder Derrick, um nur einige der prominenten Investigatoren zu nennen.
Der Krimiautor Ralf Kramp ist der geistige Vater des Krimihotels. Der Autor, Verleger und Veranstalter "kri­mineller Events" agiert als Böhn­kes Berater. Seit 1996 erscheinen im fast jährlichen Rhythmus seine Kri­mis, die größtenteils in der Eifel an­gesiedelt sind. Seine Reihe um den kau­zigen Ermittler Herbie Feldmann um­fasst mittlerweile sechs Bände. Zu­sammen mit seiner Frau Monika leitet Kramp das Kriminalhaus in Hillesheim, in dem sich auch das Deutsche Krimi-Archiv mit rund 26.000 Bänden befindet, die größte zusammenhängende Sammlung deutsch­spra­chiger Kriminalliteratur. Das Kriminalhaus liegt nur ein paar Schritte vom Krimihotel entfernt und beherbergt auch das Café Sherlock.
Alle Gäste haben die Möglichkeit, im Krimihotel auch lebende Krimiautoren zu treffen. Mindestens einmal im Monat lassen sich die Spannungsprofis dort beim Schreiben und Leben über die Schulter schauen. Die Krimifans kön­nen mit ihnen zusammen essen, lesen, ungelöste Fälle diskutieren. Dass die Nachfrage groß ist, wundert den Di­rektor nicht. Für ihn ist die Region die Nummer eins unter den deutschen Krimilandschaften.
Eine der Veranstaltungen des Kri­mi­hotels war beispielsweise ein Treffen der Deutschen Sherlock-Holmes-Ge­sellschaft anlässlich des 125. Ge­burts­tags des großen Pri­vat­de­tek­tivs, bei der die Besucher Lesungen, ein Sherlock-Krimi-Dinner, ein vikto­ria­ni­sches Picknick sowie Rallyes und Rät­sel erleben konnten. "Wir wollen Sherlock Holmes als er­folg­reichste Detektivfigur aller Zeiten feiern", erklärte damals einer der Vor­sitz­en­den der Gesellschaft.

Hillesheim
Hillesheim selbst präsentiert sich als eine weit über die Grenzen der Eifel bekannte Stadt mit einem sehr schönen, der historischen Vergangenheit angemessenen, malerischen historischen Orts­kern: die alte Stadtmauer mit dem Hexenturm, zahlreiche Brunnen, die alte Pfarrkirche St. Martin. 1981 wurde die Stadt auf Beschluss des Europarates zur Beispielstadt im Rahmen der europäischen Kampagne zur Stadterneuerung ernannt.
Hillesheim auf einem alten Gemälde
Keine zehn Autominuten von Hillesheim entfernt liegt das Eifeldorf Kerpen mit der auf einem Bergsporn errichteten gleichnamigen Burg Kerpen. Gesichert ist eine urkundliche Erwähnung von 1265, als Theoderich II. von Kerpen die Burg dem Kölner Erzbischof Engelbert II. von Falkenburg zu Lehen auftrug. Wenige Kilometer weiter befindet sich der Dreimühlen-Wasserfall, der 1938 zum Naturdenkmal erklärt wurde und einer der interessantesten Wasserfälle in der gesamten Eifel ist.