|    |  Impressum  |  Home |  
Edward Steichen
The family of man
(Auf das Bild klicken,
um das Buch zu bestellen)
Blow-Up
Antonionis "Blöow-Up"
(Auf das Bild klicken,
um die DVD zu bestellen)
Manufactured Landscapes: The Photographs of Edward Burtynsky
Manufactured Land­scapes: The Photographs of Edward Burtynsky
(Auf das Bild klicken,
um das Buch zu bestellen
Helmut Newton. Polaroids
Helmut Newton. Polaroids
(Auf das Bild klicken,
um das Buch zu bestellen)
AUSGEWÄHLTE FOTOAUSSTELLUNGEN (A, D, CH)
 
Für weitere Details klicken Sie bitte auf die jeweiligen Überschriften.
 

The Family of Man
Im Jahr 1955 zeigte der US-amerikanische Fo­to­graf luxemburgischer Herkunft Edward Steichen, der als Patriarch der Fotografie bezeichnet wird, als Fotografiedirektor des Museum of Modern Art in New York eine riesige Ausstellung über den Menschen: THE FAMILY OF MAN. Nun ist die Aus­stel­lung, die seit 2003 zum Weltdokumentenerbe zählt, dauerhaft im Schloss von Clervaux (Luxemburg) zu sehen.

Antonionis Blow-Up und die Fotografie
Michelangelo Antonionis im Jahr 1966 entstandener Kultfilm "Blow-Up" und seine vielfältigen Bezüge zur Fotografie stehen im Mittelpunkt der gleichnamigen Fotoausstellung in der Albertina in Wien die rund 250 Ausstellungsstücke präsentiert. Die Ausstellung ist noch bis zum 24. August 2014 zu sehen. Danach (vom 13. September bis 30. November 2014) im Fotomuseum Winterthur und später in Berlin.

Edward Burtynsky – Water
Die Aus­stel­lung des kanadischen Fotografen Edward Burtynsky (1955) ist dem Thema "Wasser“ gewidmet. Die Fotografien verdeutlichen in ihrer ver­führerischen Ästhetik den Konflikt zwischen der Nutzbarmachung der lebensnotwendigen Natur­res­sour­cen und der damit einhergehenden Ausbeutung durch den Menschen. Die beeindruckenden Fotografien reichen von Trockenfeldern in Spanien bis hin zu der Ölpest im Golf von Mexiko im Jahr 2010. Parallel zu den Fotografien entstand Burtynskys eindrucksvoller Film "Watermark“, der ebenfalls in der Ausstellung gezeigt wird. Die Ausstellung ist noch bis zum 31. August 2014 im Museum Sinclair-Haus in Bad Homburg zu sehen.

Regina Schmeken: Unter Spielern - Die Nationalmannschaft
Oliver Bierhoff, ehemaliger Nationalspieler und heutiger Manager der Deutschen Fußball-Na­tio­nal­mannschaft, sah die Bilder der Fotografin Regina Schmecken auf ihrer Ausstellung "No sports" und fragte die Fotografin, ob sie sich vorstellen könnte, Bilder der Nationalmannschaft zu ma­chen. Das gemeinsame Projekt begann im März 2011 und ging bis zum Ende der Europa­meis­ter­schaft 2012. Das Ergebnis ist noch bis zum 29. September 2014 in der Villa Stuck in München zu sehen.

Paparazzi! Fotografen, Stars und Künstler
Wer kennt sie nicht, die lästigen Promi-Fotografen, denen Federico Fellini in seinem Film "La dolce vita" ein Denkmal gesetzt hat: die Paparazzi. Rund 500 Arbeiten und Dokumente, unter denen Klassiker, die sich fest in unser Gedächtnis eingebrannt haben, wie Jackie Kennedy-Onassis beim Spaziergang durch Manhattan oder Lady Diana auf der Flucht werden noch bis zum 12. Oktober 2014 in der SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT gezeigt.

Helmut Newton: Sex and Landscapes
Zum zehnjährigen Bestehen zeigt die Helmut Newton Stiftung in Berlin bis 11. November 2014 großformatige Landschaftsaufnahmen und Aktbilder von Helmut Newton. Die Ausstellung vereint großformatige Landschaftsaufnahmen und Akte in Schwarz-Weiß und Farbe, entstanden zwischen 1974 und 2001.