|    |  Impressum  |  Home |  
Edward Steichen
The family of man
(Auf das Bild klicken,
um das Buch zu bestellen)
World Press Photo 15
World Press Photo 15
(Auf das Bild klicken,
um das Buch zu bestellen
Elliott Erwitt's dogs
(Auf das Bild klicken,
um das Buch zu bestellen)
The Last Resort
The Last Resort []
von Martin Parr

(Auf das Bild klicken,
um das Buch zu bestellen)
Werner Bischof: Standpunkt
Werner Bischof: Standpunkt
(Auf das Bild klicken,
um das Buch zu bestellen)
AUSGEWÄHLTE FOTOAUSSTELLUNGEN (A, D, CH)
 
Für weitere Details klicken Sie bitte auf die jeweiligen Überschriften.
 

The Family of Man
Im Jahr 1955 zeigte der US-amerikanische Fo­to­graf luxemburgischer Herkunft Edward Steichen, der als Patriarch der Fotografie bezeichnet wird, als Fotografiedirektor des Museum of Modern Art in New York eine riesige Ausstellung über den Menschen: THE FAMILY OF MAN. Nun ist die Aus­stel­lung, die seit 2003 zum Weltdokumentenerbe zählt, dauerhaft im Schloss von Clervaux (Luxemburg) zu sehen.
 

Wildlife Photographer of the year
Spektakuläre Aufnahmen aus der Natur bewundern: Das Museum Mensch und Natur in Mün­chen zeigt vom 15. Dezember 2016 bis 23. April 2017 ausgewählte Fotografien aus dem Wett­be­werb "Wildlife Photographer of the Year 2016“. 100 Aufnahmen aus dem weltweit be­deu­tend­sten Wettbewerb für Naturfotografie sind vertreten.
 

Architektur der 1950er Jahre
Die Fotodokumentation des Nürnbergers Claus Baierwaldes nimmt den Besucher mit auf einen retrospektiven Spaziergang durch Nürnberg. Sie lenkt den Blick auf die architektonisch inte­res­sante Epoche der 1950er Jahre, die sog. Nachkriegsmoderne. Die Ausstellung ist im Museum Industriekultur in Nürnberg vom 16. März bis zum 30. April 2017 zu sehen.
 

Shifting Boundaries
Die fotografischen Essays von zwölf herausragenden jungen europäischen Fotografinnen und Fotografen stellt das Haus der Photographie der Deichtorhallen in Hamburg zum Thema "Shifting Boundaries“ vor. Die Künstler, die aus neun europäischen Ländern kommen, sind ausgewählte Teilnehmer der dritten Runde des European Photo Exhibition Award (epea), einem Gemeinschaftsprojekt der Körber-Stiftung mit drei weiteren europäischen Stiftungen. Die Ausstellung ist vom 3. März bis 1. Mai 2017 zu sehen.
 

Gordon Parks. I am you
Als erster farbiger Fotograf hat GORDON PARKS bereits in den 1950er Jahren Modestrecken und -re­por­tagen mit weißen Models für Condé Nast und Life fotografiert und publiziert. Die Aus­stel­lung "Gordon Parks - I am you - Selected Works 1942 – 1978" im Kunstfoyer der Ver­si­che­rungs­kammer in München ist vom 8. Februar 2017 bis zum 7. Mai 2017 zu sehen. Die in Ko­ope­ration mit der Gordon Parks Foundation präsentierte Ausstellung umfasst 180 Fotografien mit Vintageprints, Kontaktbögen, Magazinen und Filmen und setzt sein fotografisches und filmisches Werk in Bezug.
 

Masterworks - Werner Bischof, René Burri, Gotthard Schuh
In der ARTEF Galerie für Kunstfotografie in Zürich läuft vom 9. März 2017 bis 1. Juli 2017 die Ausstellung "MASTERWORKS - VINTAGE AND ORIGINAL PRINTS" Mit Fotos von Werner Bischof, René Burri und Gotthard Schuh.
 

Peter Lindbergh - From Fashion to Reality
Peter Lindbergh (1944) ist einer der einflussreichsten Modefotografen der letzten vierzig Jahre. Neben seinen ikonischen Fotografien, mit denen Lindbergh das Supermodel-Phänomen der 1990er-Jahre begründete, präsentiert die Kunsthalle München eine multimediale Schau mit rund 220 Objekten, auch Filme sowie exklusives, bisher ungezeigtes Material wie Storyboards, Requisiten, Polaroids und Kontakt-Abzüge. Die Ausstellung ist vom 13. April bis 27. August 2017 zu sehen.